qrz718 - 18 karat gold

05.03.14, 16:21:25 von qrz
18 karat gold hiess die band, all-bumm hiess die platte, stammt von 1973 und ist ein seltsamer übergangszwitter: interessant für die forscher, aber insgesamt eher langweilig anzuhören. keith forsey, lothar meid, jörg evers und klaus ebert, allesamt aus dem engeren umfeld von amon düül 2 stammend, versuchten sich an pop-musik, manchmal nach schlechten beatles, manchmal nach ganz schlechten new york dolls und meistens nach belanglosem boogie klingend.

zwischen dem dritten und dem vierten stück allerdings taucht eine kurze session-skizze als intermedium auf, nicht als eigenes stück gelistet, aber ganz offensichtlich noch den geist der improvisationen der abgedrehteren momente von amon düül 2 atmend: das hören wir jetzt denn mal.

|>> 18 karat gold - zwischending

Download MP3 (1,8 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.